Kinesiotaping

 

Der Begriff Kinesio ist von dem griechischem Wort kinesis abgeleitet und bedeutet Bewegung. Das Wort tape kann aus dem Englischem mit Band, auch Klebeband übersetzt werden. Kinesiotaping ist also ein therapeutisches Verfahren, das mit Klebebändern oder Klebeverbänden arbeitet. 

 

Das Besondere ist die Dehnbarkeit der Verbände, um Bewegungen zu ermöglichen. Gerade durch die Bewegung wird die heilende Wirkung erzielt.

 

Die obere Haut bleibt an dem Tape haften und durch die Bewegung kommt es zu einer permanenten Verschiebung gegen die Unterhaut, was einer Massage gleichkommt. Dadurch werden Schmerzen gelindert und der Lymphabfluss angeregt.

 

Kinesiotaping wird besonders bei Störungen von Muskel- und Gelenk-funktionen, bei Behandlung von Sportverletzungen und Unterstützung des Lymphabflusses eingesetzt. Es hilft schnell und sanft auch bei chronischen Schmerzen, eine effektive Hilfe ohne Nebenwirkungen.

 

zurück: zur Startseite

 

Sie erreichen mich:

Heilpraktiker in Wedel bei Hamburg

Antje Clasen
Schloßkamp 14
22880 Wedel

Telefon: 04103 88374

E-Mail: praxis@antjeclasen.de